Herr des SchreckensHerr des Schreckens

Diablo

Herr des Schreckens
Kostenlos spielbar:20. März 2020 - 13. Apr. 2020
Das Große Übel des Schreckens, der Dämonenfürst Diablo, der in der uralten Sprache auch als Al'Diabolos bekannt ist, versucht, Sanktuario im Namen der Brennenden Höllen zu unterwerfen. Seine Opfer sind zahllos, seine Machenschaften unvorhersehbar und sein Geschlecht ... nicht ganz eindeutig.
Schaden
Vielseitigkeit
Zähigkeit
Schwierigkeit

Tank

Fähigkeiten

Schattenstoß

Stürmt einen Gegner an, fügt ihm 40 Schaden zu und stößt ihn zurück. Erhöht Diablos Bewegungsgeschwindigkeit außerdem 2 Sek. lang um 15%. Wenn der Gegner mit der Umgebung kollidiert, wird er 1 Sek. lang betäubt und erleidet zusätzlich 130 Schaden.

Feuerfächer

Schleudert Flammenwellen zum Zielbereich, die jeweils 12 Schaden verursachen. Sobald sie die maximale Reichweite erreichen, kehren sie zurück und verursachen zusätzlich 36 Schaden. Heilt Diablo um 130% des Schadens, der Helden zugefügt wird.

Unterwerfen

Packt das Ziel und schmettert es hinter Diablo auf den Boden, wodurch es 73 Schaden erleidet und 0.25 Sek. lang betäubt wird.

Heroisch

Apokalypse

Erzeugt eine dämonische Rune unter jedem gegnerischen Helden. Nach 1.75 Sek. explodiert die Rune, verursacht 137 Schaden und betäubt getroffene Helden 1.75 Sek. lang.

Blitzatem

Macht Diablo nach 0,5 Sek. unaufhaltbar und kanalisiert Blitze, die Gegnern vor ihm im Verlauf von bis zu 4 Sek. alle 0,25 Sek. 50 Schaden verursachen. Jeder Treffer verringert die Bewegungsgeschwindigkeit getroffener Gegner 2 Sek. lang um 4%, bis maximal 40%. Die Richtung der Blitze ändert sich mit der Position des Mauszeigers.

Soziale Netzwerke