Bald auf dem PTR: Überarbeitungen für Junkrat und Weißsträhne

Wir überarbeiten Junkrat und Weißsträhne, um sie abwechslungsreicher und interessanter zu gestalten. Hier haben wir für euch eine Vorschau auf die Änderungen, die ihr am 16.09. sehen werdet, wenn Weißsträhnes Urteilsvollstreckungen und Junkrats Explosionen auf dem PTR einschlagen!


Junkrat

Übersicht:

Der zerstörungswütige Jamison Fawkes (besser bekannt als Junkrat) ist einer der beliebtesten Overwatch-Helden im Nexus. Er ist zwar seit seiner Veröffentlichung nicht aus der Meta wegzudenken, aber wir finden, dass seine Talentvielfalt etwas zu wünschen übriglässt. Mit diesem Update ergreifen wir die Gelegenheit, ihm interaktivere und interessantere Optionen für Talente und Heroische Fähigkeiten zu verleihen und gleichzeitig sicherzustellen, dass er der gewohnte, etwas verrückte Schadensverursacher mit viel Potenzial bleibt. Unsere Änderungen zielen hauptsächlich darauf ab, seine weniger beliebten Builds zu stärken, unnötige Talente zu entfernen und seinen anderen Builds zu ermöglichen, mit denen für Granatwerfer mitzuhalten. Mit seinen neuen Spielzeugen ist dieser wahnsinnige Sprengmeister bestens dafür gerüstet, auf dem Schlachtfeld für Zerstörung und Verwüstung zu sorgen!

Neue Talente:

btn-ability-lunar2018-spellc.png

Auf Stufe 1 erhöht Bombenstimmung den Schaden von Junkrats automatischen Angriffen und Grundfähigkeiten nach Heldentreffern mit Ferngezündete Mine oder Stahlfalle 6 Sek. lang um 25 %.

btn-ability-lunar2018-spellb.png

Mit Granaten im Ärmel lässt Junkrat Granaten von Sprengteufel (Eigenschaft) fallen, wenn er von einem Helden betäubt oder bewegungsunfähig gemacht wird oder Schaden erleidet, während er weniger als 50 % Lebenspunkte hat.

btn-ability-lunar2018-spella.png

Ich hasse Warten! auf Stufe 20 ersetzt Junkrats normales Reittier (Y) durch sein Reittier Ritt auf der Rakete. Gleichzeitig wird die Bewegungsgeschwindigkeit von Ritt auf der Rakete auf 150 % erhöht. Im Gegenzug verfügt die Fähigkeit aber über eine höhere Abklingzeit.

Unsere Ziele mit diesem Update:

Grundsätzlich wollten wir Junkrats allgemeines Gameplay bewahren und ihm deutlich mehr Talentoptionen und Builds bieten. Wir haben uns darauf konzentriert, das Gleichgewicht von Schaden und potenziell spielentscheidenden Spielzügen beizubehalten, Teams zum Sieg zu führen, und gleichzeitig sicherzustellen, dass er für Gegner nicht allzu frustrierend ist. Junkrats neue und überarbeitete Talente sind insgesamt mächtiger, also haben wir zum Ausgleich den Grundschaden seiner automatischen Angriffe und seines Granatwerfers verringert. Die Änderungen an seiner Stahlfalle – also die angepasste Funktionsweise der damit in Verbindung stehenden Talente – sollen Spieler zu Builds mit dieser Fähigkeit anregen. Und zu guter Letzt haben wir die Geschwindigkeit von Ritt auf der Rakete erhöht und ihr eine mächtige Verbesserung auf Stufe 20 verpasst, damit die Fähigkeit etwas öfter genommen wird.

Darauf solltet ihr achten:

Junkrat konnte schon immer hervorragend Gebiete kontrollieren, Dienerwellen beseitigen und hat auch viel Mobilität. Daran ändert sich auch durch dieses Update nichts, aber Junkrat hat jetzt auch ein paar neue Tricks auf Lager, mit denen er Helden gezielt ausschalten und für explosives Chaos sorgen kann. Wählt Junkrat am besten auf Karten mit wichtigen Zielpunkten oder engen Durchgängen aus – hier fühlt er sich am wohlsten. Seine Ferngezündete Mine und seine Stahlfalle sind außerordentlich wirksam, wenn er damit Kämpfe eröffnet oder sie einsetzt , um nach seinen eigenen Fähigkeiten oder denen seiner Verbündeten aufzuräumen.


Weißsträhne

Übersicht:

Sally Weißsträhne, Hochinquisitorin des Scharlachroten Kreuzzugs, macht keine Gefangenen. Sie sollte sich immer erbarmungslos anfühlen – egal, ob ihr eure Verbündeten unterstützt oder die Feinde des Lichts bestraft. Um das sicherzustellen, haben wir ihre Fähigkeiten einem kleinen Verhör unterzogen.

Weißsträhnes Manahaushalt (die Menge an Mana, die sie zur Verfügung hat im Vergleich zur Menge, die sie für wirksame Spielzüge benötigt) war bei diesem Update unser größtes Ziel. Im ab dem 16.09. verfügbaren PTR-Patch verringern wir die Manakosten von Weißsträhnes Fähigkeiten. Weil sie in Zukunft ihre Fähigkeiten öfter einsetzen kann, bevor ihr das Mana ausgeht, haben wir ihren Schaden verringert, damit sie nicht allzu mächtig wird.

Mit mehreren neuen Talenten, die ihren Eifer stapeln und ihre Verbündeten heilen (wenn Weißsträhne gegnerischen Helden Schaden zufügt) haben wir ihre Spielweise interaktiver gestaltet. Außerdem hat sie eine mächtige kartenweite Heilfähigkeit sowie ein neues Questtalent erhalten, durch das ihre Fähigkeit Brennende Peitsche dauerhafte Stärkungseffekte bietet. Mit ihrem neu entfachten Eifer ist Sally Weißsträhne bereit, ein für alle Mal den Nexus von vom Bösen zu läutern!

Neue Talente:

Medivh - Force of Magic.gif

Durch Gebet der Inquisitorin (Quest) erhöhen Heldentreffer mit Brennende Peitsche (E) dauerhaft Lebenspunkte und Mana.

btn-ability-lunar2018-spellb.png

Weißsträhnes Heroische Fähigkeit Göttliche Abrechnung (R2) erstattet jetzt 25 % des Helden zugefügten Schadens als Mana zurück.

btn-ability-lunar2018-spella.png

Auf Stufe 20 kann Weißsträhne Fanatische Macht aktivieren und so kostenlos und kartenweit Verzweifeltes Flehen (Q) wirken, wodurch ein anvisierter Verbündeter dauerhaft Eifer erhält.


Unsere Ziele mit diesem Update:

Wir hoffen, dass durch diese Änderungen Weißsträhne einen starken und vernünftigen Platz in der Meta einnimmt. Nach viel Feedback, Anpassungen und Änderungen bei unseren internen Tests ist sie jetzt mächtiger, ohne ihre unverwechselbare Spielweise eingebüßt zu haben. Hauptsächlich zeigt sich ihre neue Macht in ihrem Talentbaum, in dem sich jetzt verschiedene Talente befinden, die Mana zurückerstatten. Außerdem zählt Gnade jetzt zu ihren Grundfähigkeiten und eine Vielzahl von Talenten für automatische Angriffe belohnen jetzt Spieler, die einen guten Überblick über ihren Eifer bewahren können. Wir hoffen, dass euch die neuen Wechselwirkungen in Weißsträhnes Talentbaum gefallen werden!

Darauf solltet ihr achten:

Die gewohnte Spielweise von Weißsträhne hat sich zwar nicht grundlegend geändert, aber ihr solltet trotzdem auf höheren Stufen die Augen nach einigen neuen Wechselwirkungen mit aggressiven Helden offenhalten, die sich mit Vorliebe auf ihre Gegner stürzen. Zum Beispiel kann Fanatische Macht mit Verbündeten wie Illidan, Diablo oder Valla als Ziel wegen der kartenweiten Reichweite in Sekundenschnelle Kämpfe zu euren Gunsten wenden. Wenn ihr gegen Weißsträhne spielt, solltet ihr vorsichtig sein, wenn sie verwundbar wirkt oder über wenig Mana verfügt. Sie kann euch trotzdem noch auf Abstand halten, beeinträchtigen oder sich selbst stark heilen … egal, wie sehr ihr euch dagegen wehrt!

Schaut am 16.09. im Nexus vorbei, um Junkrat und Weißsträhne in Aktion zu erleben und teilt uns im Forum „Allgemeines“ eure Meinung zu diesen Änderungen mit!

InvisibleDividerLine_800x50.png

Soziale Netzwerke