Stellt euer Heldengeschick mit Elitespott-Emotes zur Schau!

Wir haben den Spielern in Heroes of the Storm immer gerne neue Möglichkeiten gegeben, mit denen sie ihre persönlichen Leistungen auf unterschiedlichste Art und Weise zur Schau stellen konnten. Dazu gehörten neuere Features wie MVPs und Belobigungen, das „Brandgefährlich“-System und individuelle Statistiken, aber auch alteingesessene Klassiker wie Ligen und Divisionen in gewerteten Spielen, saisonale Belohnungen, Helden- und Eliteporträts und Eliteskins.

divider_sml.png

Eliteskins

Der ursprüngliche Zweck von Eliteskins in Heroes of the Storm war, eure Erfahrung mit einem bestimmten Helden und die Zeit, die ihr in ihn investiert hattet, zu würdigen. Als wir sie jedoch kürzlich erneut unter die Lupe genommen haben, haben wir gemerkt, dass sie noch ein paar Verbesserungen vertragen könnten.

Durch die Eliteskins ergaben sich Situationen, in denen sich Spieler zwischen der Freischaltung eines Helden oder eines Eliteskins entscheiden mussten. Oft gewann in diesem Fall der neue Held. Außerdem mussten Spieler nach dem Erwerb eines Eliteskins entscheiden, ob sie lieber mit diesem oder doch einem anderen Skin spielen wollten. Wem ein anderer Skin schlichtweg besser gefiel, konnte sein Geschick mit einem bestimmten Helden im Spiel also optisch gar nicht zur Schau stellen.

Das führte dazu, dass weitaus weniger Spieler Eliteskins freischalteten oder im Spiel verwendeten, als wir erwartet hatten. Die meisten Spieler mit Zugang zu Eliteskins schalteten diese nicht frei und die meisten Spieler, die sie tatsächlich freigeschaltet hatten, verwendeten sie die meiste Zeit über nicht.

Mit Heroes 2.0 haben wir uns dazu entschlossen, ein neues System zu verwenden, durch das ihr euer Können mit euren Lieblingshelden zur Schau stellen könnt, ohne euch dafür gegen eure Lieblingsskins entscheiden zu müssen.

divider_sml.png

Wir stellen vor: Elitespott-Emotes

Die Veröffentlichung von Heroes of the Storm 2.0 steht kurz bevor und wir freuen uns, euch eine neue Möglichkeit zu geben, mit der ihr eure Hingabe für eure Lieblingshelden ausdrücken könnt: Elitespott-Emotes!

Wann immer ihr im Spiel ein Spott-Emote mit einem Helden ab Stufe 15 (entspricht der Stufe 10 des vorherigen Fortschrittsystems) einsetzt, wird dieser Held jetzt über seinem Kopf einen einzigartigen visuellen Meisterschaftseffekt anzeigen. Außerdem wird seine Spott-Animation und der in der Ausrüstung ausgewählte Spruch abgespielt. Doch mit Heldenstufe 15 fängt der Spaß erst an! Die visuellen Effekte entwickeln sich über mehrere Ränge und werden umso epischer, je höher die Stufe eures Helden im neuen Fortschrittsystem ist!

Wenn Heroes 2.0 am 26. April erscheint, werden nur Elitespott-Emotes verfügbar sein, die mit Heldenstufe 15 freigeschaltet werden. Für zukünftige Patches sind jedoch bereits weitere Ränge für das Elitespott-System geplant, die mit Heldenstufe 25, 50, 75 und 100 verfügbar sind. Neben der Freischaltung von Elitespott-Emotes erhalten Spieler, die bereits im Besitz von Eliteskins sind, mit der Veröffentlichung von Heroes 2.0 dauerhaft Zugang zu ihren beiden Skinvariationen.

divider_sml.png

Wir möchten uns dafür entschuldigen, dass Elitespott-Emotes nicht Teil unserer anfänglichen Ankündigungen zu Heroes of the Storm 2.0 waren. Wir haben es versäumt, dieses Feature gemeinsam mit dem Rest der Neuerungen anzukündigen und hoffen, dass die obigen Informationen dabei helfen, die Verwirrung um die Entfernung der Eliteskins als einzigartige Belohnung innerhalb des Fortschrittssystem aufzulösen.

Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen bedanken, die uns bisher ihre Meinung zu Heroes 2.0 mitgeteilt haben. Wir haben bereits einiges an Feedback von erfahrenen Spielern erhalten, insbesondere in Bezug auf Beutetruhen. Eure Rückmeldungen werden derzeit noch heiß diskutiert und wir werden euch bald mit neuen Informationen zu diesem Thema versorgen können. Hoffentlich habt ihr weiterhin eine Menge Spaß mit dem offenen Betatest und werdet uns mit konstruktiver Kritik zu Heroes 2.0 in unseren offiziellen Foren unterstützen.

Soziale Netzwerke