Patch-Vorschau: Gruppenfenster, Porträts und Kill-Strähnen

Wir haben an einer ganzen Menge Updates für die Benutzeroberfläche in Heroes of the Storm gearbeitet und wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass all das schon im nächsten Patch enthalten sein wird! Lest weiter, um alles Wissenswerte zu erfahren. 

divider_sml.png

Ich sehe alles …

Wenn ihr euch jemals eines eurer Replays oder eine Übertragung der Heroes Global Championship angesehen habt, dann kommt euch unsere neue UI-Element, das Gruppenfenster, vielleicht schon vertraut vor. Uns gefällt, wie unser Zuschauer-Interface den Zustand einzelner Spieler während eines Replays anzeigt, und wir denken, dass diese Funktion auch Spielern in Live-Partien von Heroes helfen kann, den aktuellen Stand des Spiels schneller zu erfassen.

Blog_TopBar_NoEffects.png

Mit einem kurzen Blick an den oberen Bildschirmrand seht ihr, welche Spieler aus welchen Teams gerade am Leben sind, wie viel Zeit bis zur Wiederbelebung eines Spielers verbleibt und sogar welche heroischen Fähigkeiten Spieler gewählt haben.

Doch es wird noch besser. Das Gruppenfenster bietet euren Verbündeten in Echtzeit eine Vielzahl an Informationen:

Wie ihr oben sehen könnt, zeigt das Gruppenfenster die aktuellen Lebenspunkte und das Mana jedes Teammitglieds an. Eine Animation gibt an, wann immer Verbündete einen Ruhestein kanalisieren und auch die Abklingzeiten für heroische Fähigkeiten sind dort zu sehen. Im Idealfall habt ihr immer die richtigen Informationen, um zu entscheiden, ob ihr euch mit einem gegnerischen Team anlegt oder lieber weiter auf den Wegen EP abgreift.

Vielleicht ist euch auch aufgefallen, dass wir den zentralen Bereich der Benutzeroberfläche, der die Teamstufen, EP und den Timer anzeigt, reduziert haben. Obwohl diese Elemente jetzt viel kompakter sind, vermitteln sie jetzt dennoch mehr Informationen als zuvor:

Wir haben eine Anzeige neben jeder EP-Leiste hinzugefügt, die anfängt zu blinken, wenn sich die Teams ihrer nächsten Talentstufe nähern. Außerdem wird die Anzeige des Teams, das eine höhere Talentstufe hat, in Flammen gehüllt, um diesen Vorteil deutlicher hervorzuheben.

divider_sml.png

Ich bin Feuer und Flamme!

Wenn ihr Heroes of the Storm schon seit längerer Zeit spielt, erinnert ihr euch vielleicht noch an die Flammen der Killserie. Damals ging der Name eines Helden mit einer Killserie buchstäblich in Flammen auf, um allen Spielern zu zeigen, dass er „brandgefährlich“ ist.

Letztendlich haben wir die Flammen der Killserie zum Teil aufgrund der damit einhergehenden visuellen Überladung entfernt, aber uns gefiel diese Möglichkeit, gute Spieler zu würdigen. Andererseits waren wir jedoch auch der Meinung, dass persönliche Erfolge mehr sind als nur getötete Helden. Mit diesen Ideen im Hinterkopf haben wir das System komplett überarbeitet und führen es in ganz neuem Gewand wieder ein:

Blog_Fire_01.gif Blog_Fire_02.gif Blog_Fire_03.gif

Anstelle von feurigen Effekten für die Namensanzeige haben wir diese jetzt an drei verschiedene Orte verschoben:

  • Heldenporträts im Gruppenfenster am oberen Bildschirmrand
  • Den Reiter Statistik in der Punkteübersicht im Spiel
  • Euer Heldenporträt unten links (natürlich nur, sofern ihr brandgefährlich seid)

Bei dem vorherigen System konnten Spieler nur dann erkennen, wer sich die Flammen der Killserie verdient hatte, wenn die betroffenen Spieler auf dem Bildschirm sichtbar waren. Jetzt könnt ihr die besten Spieler jederzeit erkennen, indem ihr das Gruppenfenster oder die Statistik überprüft.

Es können bis zu drei Spieler gleichzeitig „brandgefährlich“ sein und je besser sie im Vergleich zu allen anderen abschneiden, desto heißer werden die Flammen um ihre Porträts lodern. Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr nicht zu den ersten Spielern gehört, die sich während der Partie ihre Flammen verdienen! Das Spiel beurteilt die Leistung aller Spieler ständig neu und mit ein paar guten Manövern könnt ihr schnell selbst die Flammen an euch reißen. Sterbt ihr, erlöschen eure Flammen augenblicklich, also seht euch vor, wenn ihr sie behalten wollt.

divider_sml.png

Zeigt ihnen, wie man’s macht

Im kommenden Patch haben wir die Art und Weise überarbeitet, wie Killserien und getötete Helden im Spiel angesagt werden. Sobald ihr das Spiel betretet, findet ihr ein neues Element am linken Bildschirmrand vor, das euer Geschick auf dem Schlachtfeld noch mehr hervorhebt: der Killfeed.

Blog_KillStreak_02.gif

Wann immer ein Spieler eines Teams einen gegnerischen Helden tötet, wird im Killfeed auf der linken Seite des Bildschirms eine Benachrichtigung angezeigt. Diese Meldungen werden in der Reihenfolge ihres Auftretens und in der Farbe des entsprechenden Teams angezeigt, damit einfach erkennbar ist, was während eures letzten Kampfes passiert ist.

Wenn ihr einen Helden tötet, wird euer Heldenporträt auf der linken Seite dieser Meldungen angezeigt. Der getötete Held wird rechts angezeigt. Wie auch bisher läuft ein Timer für die Killserie an, sobald ein Held getötet wird. Je häufiger ihr während Ablauf dieses Timers dabei helft, Helden zu töten, desto mehr Gegnerporträts werden gegenüber eures Porträts im Killfeed angezeigt und desto epischer fallen die Meldungen für die Killserie auf dem Bildschirm aus.

divider_sml.png

Klein, aber fein

Da wir bereits an den oben genannten Elementen zugange waren, haben wir auch gleich noch beschlossen, dass der Rest der Benutzeroberfläche im Spiel ebenfalls aufpoliert werden sollte. Mit dem kommenden Patch werden die Hotkey-Leiste für Fähigkeiten, das Heldenporträt sowie die Leisten für Lebenspunkte, Mana und Stärkungseffekte etwas schlanker und eleganter aussehen. Außerdem haben wir die Reiter Statistik und Talente in der Punkteübersicht im Spiel aufpoliert und den Reiter Todesrückblick komplett überholt.

Wir können es kaum erwarten, euch all diese und weitere Neuerungen mit dem nächsten Patch für Heroes of the Storm, der nächste Woche auf dem öffentlichen Testrealm aufgespielt wird, zu präsentieren. Schaut in den nächsten Tagen auf der offiziellen Heroes-Website vorbei, um mehr Informationen über den kommenden Patch zu erhalten, und vergesst nicht, uns mitzuteilen, was ihr von all den Neuerungen haltet, nachdem ihr sie im PTR ausprobieren konntet.

divider_sml.png

Auf bald, wir sehen uns im Nexus!

Soziale Netzwerke