Im Rampenlicht: Alarak

Wie wollt ihr mir dienen?

– Alarak, Hochlord der Tal'darim

divider_sml.png

InfoLoop_Guldan_560x315.gif

divider_sml.png

Für Alarak war es ein steiniger Weg, bis er zum Hochlord der Tal'darim ernannt wurde. Um Rache an Amon nehmen zu können, der sein Volk verraten hatte, forderte Alarak sein Oberhaupt zum Rak'shir heraus, einem uralten Ritualkampf. Mit der psionischen Unterstützung der Streitkräfte des Hierarchen Artanis konnte Alarak den einstigen Hochlord der Tal'darim stürzen und dessen Titel sowie die Kontrolle über die Todesflotte für sich beanspruchen. Doch Alaraks Ehrgeiz konnte selbst durch diesen Sieg nicht befriedigt werden und jetzt richtet er seine Aufmerksamkeit auf die Helden im Nexus. Auch sie werden seine Wut zu spüren bekommen.

Alarak ist der neueste Nahkampfassassine, der seine Fähigkeiten im Nexus unter Beweis stellen will. Mit ihm werden eine Reihe neuer Spielmechaniken und -konzepte eingeführt. Im Folgenden findet ihr Informationen zu einigen seiner Talente, ein Rampenlicht-Video sowie einige Tipps und Tricks hinsichtlich der Teamwahl mit Alarak, dem Hochlord der Tal'darim.

divider_sml.png

divider_sml.png

Talent-Highlights:

storm_ui_icon_dehaka_essencecollection.pngSeitenhieb – Der Zwietrachtschlag von Alarak ist sehr mächtig und vielseitig einsetzbar, aber aufgrund der Form, Größe und Einsatzzeit der Fähigkeit kann es auch ziemlich schwierig sein, das Potenzial voll auszureizen. Mit Seitenhieb werden nicht nur Wirkungsbereich und Reichweite von Zwietrachtschlag vergrößert, sondern es werden auch zwei zusätzliche Schadensereignisse und ein Stilleeffekt hinzugefügt.

storm_ui_icon_dehaka_burrow.pngPure Boshaftigkeit – Durch dieses Talent verursacht Alarak mit seiner Eigenschaft Sadismus noch mehr Schaden an feindlichen Helden, wenn ein Verbündeter in der Nähe stirbt. Mit Pure Boshaftigkeit kann eine bereits verloren geglaubte Schlacht noch gewonnen werden – denn Alarak lässt sich nicht gerne in eine Ecke treiben. Wählt dieses Talent, wenn ihr in der Hitze der blutigsten Gefechte Rache an euren Gegnern nehmen wollt.

storm_ui_icon_dehaka_brushstalker.pngGegenschlag/Tödlicher Ansturm – Euch ist eventuell schon aufgefallen, dass diese Talente den gleichen Namen tragen wie die heroischen Fähigkeiten von Alarak. Das liegt daran, dass Alarak-Spieler auf Stufe 20 die zweite heroische Fähigkeit auswählen können, ohne die auf Stufe 10 gewählte aufgeben zu müssen. Die zweite heroische Fähigkeit wird dann über die Eigenschaftstaste (Standard: D) ausgelöst. Der clevere Einsatz dieser zweiten heroischen Fähigkeit kann Gegner vollkommen überrumpeln und den Hochlord zum absoluten Schrecken des Schlachtfelds machen.

divider_sml.png

Freunde und Feinde:

Funktioniert gut mit:

ETC_Crop.jpg     

Alarak funktioniert besonders gut in Verbindung mit Helden, die über Gruppenkontrolleffekte verfügen.  Alaraks Kombinationsangriff mit Telekinese und Zwietrachtschlag ist extrem wirksam zusammen mit Helden wie E.T.C., die Gegner blitzartig isolieren können.  In einem solchen Szenario kann sowohl Alarak als auch E.T.C. eine Abfolge von Gruppenkontrolleffekten beginnen, um einen Gegner langfristig außer Gefecht zu setzen. Sofern sie dazu in der Lage sind, den Einsatz ihrer Fähigkeiten richtig abzustimmen, hat der Gegner dann äußerst schlechte Karten.  Das macht es für das gegnerische Team besonders gefährlich, sich in der Nähe dieser beiden Helden aufzuhalten, da jeder von ihnen einen Feind binnen Sekunden isolieren und ausschalten kann.

Kerrigan_Crop.jpg

Assassinen wie Kerrigan, die sich ohne Rücksicht auf Verluste ins Gefecht stürzen, funktionieren ebenfalls gut mit Alarak, da sie beide über starke Fähigkeiten zum Initiieren eines Kampfes verfügen. So behalten sie die Kontrolle über gegnerische Helden, die sich zur falschen Zeit am falschen Ort befinden. Und sollte der Kombinationsangriff mit Kerrigan mal schiefgehen, könnt ihr mit Alaraks Telekinese die Gegner wegstoßen und so ihren Rückzug sichern.

Uther_Crop.jpg

Alarak begibt sich oft in direkte Gefahr, vor allem, wenn er sich für Tödlicher Ansturm als heroische Fähigkeit entschieden hat. Es ist sehr verlockend, sich einfach trotz der Gefahr aus der Entfernung auf die Gegner zu stürzen, um einen großartigen Spielzug zu vollführen. Man kann mit Gewissheit sagen, dass das ganz nach dem Geschmack des Hochlords ist, der sich des Öfteren in solchen heiklen Situationen wiederfinden wird.  Mit einem Helden wie Uther an seiner Seite kann Alarak diese waghalsigen Spielzüge durchführen, ohne um sein Leben fürchten zu müssen. Dank Gottesschild und Uthers anderen Fähigkeiten und Talenten zum Schutz von Einzelzielen kann dieser Alarak auch in Situationen am Leben erhalten, wenn ihm sonst ein sicherer Tod bevorstehen würde.

Funktioniert gut gegen: 

Chen_Crop.jpg

Ähnlich wie Diablo ist Alarak einer der wenigen Helden, die gleich über mehrere Fähigkeiten verfügen, mit denen sie von Gegnern kanalisierte Fähigkeiten unterbrechen können.  Sowohl Zwietrachtschlag als auch Telekinese eignen sich optimal, um zum Beispiel Stärkendes Gebräu von Chen zu unterbrechen und so zu verhindern, dass dieser einen Schild erhält, und ihn so zur leichten Beute zu machen.

Guldan_Crop.jpg

Ebenso wie Chen ist auch Gul’dan kein Freund von Helden, die kanalisierte Fähigkeiten (in diesem Fall Blutsauger) unterbrechen können.  Alarak kann nicht nur sicherstellen, dass Gul’dan nicht von seiner wichtigsten Heilfähigkeit profitiert, sondern ihn auch während der frühen Spielphasen und in Teamkämpfen isolieren. 

Valla.jpg   

Alarak ist der erste Held im Nexus, der über eine Grundfähigkeit mit einem Stilleeffekt verfügt.  Verglichen mit anderen Helden, die Alarak dominieren kann, ist er zwar nicht ganz so stark gegen Helden wie Valla, die sich hauptsächlich auf ihre Fähigkeiten verlassen, um gefährlichen Situationen zu entkommen und ihre Gegner an der Nase herumzuführen. Aber auch hier sollte Alarak nicht unterschätzt werden.  Wenn Alarak einen Kombinationsangriff aus Telekinese und Zwietrachtschlag landen kann, bedeutet das für Helden wie Valla größte Gefahr, da sie ihre wichtigsten Fähigkeiten zum Überleben nicht einsetzen können.

Wir hoffen, dass euch diese detaillierte Vorschau auf Alarak gefallen hat. Wir sehen uns im Nexus! 

Besucht unser vorheriges Rampenlicht: Auriel

Soziale Netzwerke