Im Rampenlicht: Azmodan

Im Rampenlicht: Azmodan Im Rampenlicht, Helden, Fankunst, Diablo, Azmodan, Azgul'dan, Elite-Azmodan Der Herr der Sünde herrscht über einen dicht bevölkerten Teil der Brennenden Höllen, in dem sich sowohl größte Wonnen als auch tiefste Verzweiflung und Verderbtheit erfahren lassen. Aber Azmodan ist das nicht genug, weshalb er seine Aufmerksamkeit der Welt Sanktuario – und jetzt auch dem Nexus – zugewandt hat! Ihr könnt alles über den verschlagenen Herrn der Sünde in unserem neuesten Heldenblog erfahren!

Ertrink in einer Flut der Sünde!

- Azmodan, Herr der Sünde

Der Herr der Sünde herrscht über einen dicht bevölkerten Teil der Brennenden Höllen, in dem sich sowohl größte Wonnen als auch tiefste Verzweiflung und Verderbtheit erfahren lassen. Aber Azmodan ist das nicht genug, weshalb er seine Aufmerksamkeit der Welt Sanktuario – und jetzt auch dem Nexus – zugewandt hat!

Azmodan ist ein meisterhafter Stratege und geschickter Manipulator, dessen Handwerkszeug Laster und Verderbnis sind. Er ist leidenschaftlich und verschwörerisch – und beides in einem äußerst gefährlichen Maße. Er stammt aus dem Diablo-Universum und nimmt in Heroes of the Storm die Rolle eines mächtigen Fernkampfspezialisten ein, der ganze Dämonenschwärme beschwören kann, um mit ihnen seine Gegner zu vernichten. Ihr solltet allerdings sicherstellen, dass dieses Niedere Übel auf eurer Seite kämpft, denn Azmodan bringt seine ganz eigenen finsteren Stärken auf die vielen verschiedenen Schlachtfelder von Nexus mit!

Weitere Hintergrundinformationen zu diesem kultigen Diablo-Bösewicht und seinen Fähigkeiten findet ihr auf Azmodans Heldenseite!

  • Azmodans „Kugel der Vernichtung“ [Q] verfügt über eine lange Reichweite und einen großen Effektbereich, sodass ihr sie einsetzen könnt, um Gegner zu unterbrechen, wenn sie Ziele auf dem Schlachtfeld einnehmen wollen.
  • „Dämonensoldaten herbeirufen“ [W] kann auch dazu genutzt werden, um das Schlachtfeld auszuspionieren. Setzt diese Fähigkeit ein, um Gebüsch und nicht einsehbare Bereiche in eurer Nähe auszukundschaften.
  • „Dämonische Invasion“ [R] kann verwendet werden, um Gebäude sehr schnell zu zerstören. Setzt diese Fähigkeit ein, um die Forts, Festungen und sogar die Zitadelle eurer Gegner dem Erdboden gleichzumachen.

„Ich bin Azmodan, Fürst der Brennenden Höllen!“

Azmodans anfänglicher Skin in Heroes of the Storm verkörpert das Wesen dieses gerissenen Meisters der Versuchung!

Die Geschichte, wie wir sie kennen, wurde für Azmodans jüngsten alternativen Skin neu erdacht. Was wäre, wenn Gul’dan, der Verräter der Orcs, sich nicht nur an Mannoroths Gabe gelabt hätte, sondern auch an der von Azmodan?

  • Azgul’dan – Gul'dan konnte das dämonische Blut in seinen Adern spüren ... Mannoroths Gabe hatte den Orcs ihren Pfad aufgezeigt, aber nun würde Azmodans Gabe sie unaufhaltbar machen.

Die originale Konzeptgrafik für Azgul’dan!

Ihr könnt es kaum erwarten, eure dämonische Beherrschung Azmodans im Spiel zur Schau zu stellen? Sobald ihr Stufe 10 erreicht habt, könnt ihr Azmodans Elite-Skin mit Gold kaufen und so euren rechtmäßigen Platz als Fürst der Brennenden Höllen und des Nexus einnehmen!

  • Elite-Azmodan – Der Dämonenfürst Azmodan kennt sich aus mit Pracht und Opulenz. Genau genommen sind Habgier und Hochmut sogar seine Lieblingssünden.

Schaut euch das folgende Video an, um einen Blick auf die sechs neuen Skins zu werfen, die sich momentan in der Entwicklung für Heroes of the Storm befinden, einschließlich Azmodan, Az'guldan und Elite-Azmodan!

„Kauert in Angst, Sterbliche!“

– Azmodan, Herr der Sünde

  • Azmodan erschien 2012 mit der Veröffentlichung von Diablo III erstmals im Spiel, obwohl er bereits 1996 im Spielhandbuch zu Diablo erwähnt wurde.
  • Wie alle sieben Übel soll auch Azmodan aus einem der sieben Köpfe Tathamets entstanden sein, des gewaltigen Drachens, der einst alles Böse verkörperte.
  • Azmodan gebot über das Reich der Sünde und verfolgte schon früh den Plan, eines Tages zum alleinigen Herrscher der Brennenden Höllen zu werden.
  • Er ist mit Abstand das charismatischste und verführerischste aller Übel und treibt Lust in all ihren Formen bis zum Äußersten. Azmodan liebt das Laster in all seinen Formen, aber die größte Befriedigung bereitet ihm das Versagen anderer.
  • Azmodan ist ein Meister der Versuchung und versucht stets diejenigen, die standhaft an ihren Prinzipien festhalten, dazu zu bringen, sie letztendlich zu verraten.
  • Im Verlauf des Ewigen Konflikts stand Azmodan einst Tyrael auf dem Schlachtfeld gegenüber. Tyrael bezwang ihn und stand bereit, ihm den Todesstoß zu versetzen. Doch einer von Tyraels Kameraden (Ardleon) rief nach Hilfe und Tyrael eilte zu ihm. So entkam Azmodan dem Zorn des Engels.
  • „Azmodan erschuf die dämonischen Höllenschwingen, nachdem er vor Tausenden von Jahren um ein Haar eine Schlacht gegen Tyrael verloren hatte. Die Engel brachten ihre leuchtenden Flügel glorreich zum Einsatz, um die Dämonenscharen auszumanövrieren und deren Befehlshaber anzugreifen. Azmodan war frustriert darüber, beinahe besiegt worden zu sein, und fing an, geflügelte Dämonen zu züchten, die in der Lage waren, Engel in Stücke zu reißen.“ – Deckard Cain
  • „Belial, Herr der Lügen, ist der am schwersten zu Fassende unter den sieben Übeln sowie ein Meister der Täuschung. Man sagt, dass er es war, der Azmodan zu einer Revolte gegen die Großen Übel anstiftete. Damit begann der Bürgerkrieg der Brennenden Höllen, der mit dem Dunklen Exil der Großen Übel in unserer Welt der Sterblichen endete.“ — Deckard Cain
  • „Das Valrous-Manuskript beschreibt Azmodan als den besten Befehlshaber aller Dämonen, der die Engel schon oft im Ewigen Konflikt in den Ebenen des Wahnsinns sowie die Großen Übel im dämonischen Bürgerkrieg besiegt hat.“ — Deckard Cain
  • Azmodan hat sieben mächtige Diener, von denen jeder eine andere Sünde repräsentiert. Diese Leutnants waren es, die ihm zur Vorherrschaft über die Brennenden Höllen verholfen haben. Bis jetzt sind von ihnen nur Cydaea, die Gebieterin der Lust (und Azmodans Gemahlin), sowie Ghom, der Herr der Völlerei, bekannt.
  • In den Schriftrollen von Malzakam steht geschrieben, dass Azmodans Reich in den Höllen das am dichtesten bevölkerte ist – eine verzerrte Arena unzähliger Sünden, voller Wonnen und Verzweiflung, in der Perversionen aller Art zum Äußersten getrieben werden. Die Schriftrollen deuten außerdem an, dass Azmodans Behausung zunächst weder furchterregend noch abstoßend anmutet. Vielmehr stellt sie sich als verlockendes Labyrinth dar, das sich durch einen immer verworreneren Harem stets nach unten windet. Hier, übersättigt und angeekelt von allen Wonnen des Lebens, verfällt man schließlich in einen perversen Wahnsinn – ohne Hoffnung, seine verrottende Seele jemals reinwaschen zu können.
  • Auch wenn Azmodan als gerissener Stratege bekannt ist, ist ihm doch ein gewisses Maß an Arroganz und Vermessenheit zu Eigen. Wiederholt verhöhnte er seine Nephalem-Widersacher, indem er sie über seinen nächsten diabolischen Schritt in Kenntnis setzte. Obwohl diese Strategie dazu gedacht war, die Herzen der Nephalem mit Furcht zu erfüllen, führte sie letztendlich dazu, dass viele seiner Pläne verfrüht offenbart wurden, und leitete so seinen Untergang ein.
  • Azmodan ist in der Diablo III-Videosequenz „Der Schwarze Seelenstein“ zu sehen.

„Du hältst dich für so schlau ... dachtest, du hättest uns alle getäuscht. Meine Brüder sind einer nach dem anderen in deine Falle getappt – doch nicht ich. Ich trotze dir! Ich weiß, der Schwarze Seelenstein ist der Schlüssel – und er wird mir gehören. Meine Armeen werden sich aus dem geborstenen Berg ergießen und diese Welt und jede Hoffnung zerschlagen. Meine Diener werden den Stein finden, wo auch immer du ihn versteckst. Dann endlich werde ich, Azmodan, herrschen – als das Oberste Übel.“ – Azmodan

„Du hältst dich für so schlau ... dachtest, du hättest uns alle getäuscht. Meine Brüder sind einer nach dem anderen in deine Falle getappt – doch nicht ich. Ich trotze dir! Ich weiß, der Schwarze Seelenstein ist der Schlüssel – und er wird mir gehören. Meine Armeen werden sich aus dem geborstenen Berg ergießen und diese Welt und jede Hoffnung zerschlagen. Meine Diener werden den Stein finden, wo auch immer du ihn versteckst. Dann endlich werde ich, Azmodan, herrschen – als das Oberste Übel.“ – Azmodan

„Arroganter Nephalem! Meine Diener werden sich an deinem Stolz laben, wenn sie dein Fleisch verschlingen!“ – Azmodan

Seit Diablo III und seinem ersten Auftreten im Spiel haben sich viele talentierte Künstler dieses meisterhaften Strategen angenommen. Im Folgenden findet ihr elf fantastische Kunstwerke, die Azmodan darstellen und von künstlerisch begabten Fans aus aller Welt eingereicht wurden.

„Azmodan, the Lord of Sin T-shirt“ von Justen Moore (Luneder) „Crusader“ von alexdromero

„Azmodan, Lord of Sin“ von VanLogan

„Azmodan: Fan Art“ von Eric Wemhoener (Mortainius88) „Preparations“ von
Csaba Szabó (Celebrau)
„DIII Fan Art: Yokozuna Azmodan“ von
SGURXi
„Azmodan – Lord of Sin“ von Alexey Turaev (TheRpp)

„Azmodan Encounter“ von Des Biondi (ixxs)
„Diablo III“ von joe „Azmodan Will Fall“ von Casey Fallon (FallonArt)
„Azmodan, Lord of Sin“ von Jason Babler
Auf Diablo III und MAKEzine könnt ihr seine Q&A-Interviews lesen.

Azmodans Niederträchtigkeit hat sich wiederholt im Diablo-Universum niedergeschlagen. Wenn ihr mehr über den Herrn der Sünde erfahren möchtet, dann seht euch die folgenden verwandten Inhalte an:

Außerdem könnt ihr eure Augen an einigen offiziellen Illustrationen und Konzeptgrafiken mit Azmodan weiden:

Azmodan und Leah in der Videosequenz „Der Schwarze Seelenstein“ von Diablo III.

Azmodan und Leah in der Videosequenz „Der Schwarze Seelenstein“ von Diablo III. Azmodan und Leah in Diablo III.

„Mein Tod? Nur ein unbedeutender Rückschlag ... und sowieso alles Teil meines Plans!“

Wir hoffen, dass euch unsere dämonische Heldenwoche mit Azmodan gefällt! Welcher Aspekt von Azmodan ist für euch am „verführerischsten“ und was möchtet ihr noch alles über den Herrn der Sünde erfahren? Teilt es uns im Kommentarbereich unterhalb des Artikels mit!

Bisherige Heldenwochen:

Azmodan Anub'arak

Chen Kerrigan Kleiner Rehgar

Zagara Muradin Murky Li Li

Funkelchen Pajamathur Tyrael Tychus

Soziale Netzwerke