Im Rampenlicht: Rehgar

Heroes of the Storm? Da könnte ich einen unfairen Vorteil besitzen ...

– Rehgar, Schamane des Irdenen Rings

Der dem Warcraft-Universum entstammende Rehgar Erdenwut hat als Gladiator und Anführer seines eigenen Teams schon reichlich Kämpfe miterlebt. Nachdem er dieses Leben aufgegeben hat, dient er nun dem Irdenen Ring als einfacher Schamane, der auf seine Erlösung hinarbeitet, indem er die zerbrochenen Landstriche Azeroths heilt. Und jetzt ist er auch im Nexus aktiv!

In Heroes of the Storm übernimmt Rehgar die Rolle eines Unterstützungshelden, der sich als vielseitiger Nahkampfzauberer und unter anderem dank seiner schnellen Geisterwolfgestalt durch eine außergewöhnlich hohe Beweglichkeit auszeichnet. Diesen wilden Exgladiator möchte man gern an seiner Seite haben, um Gegner im Nexus zu bezwingen!

Weitergehende Informationen über diesen kampfgestählten Orc und seine Fähigkeiten erhaltet ihr auf Rehgars Heldenseite!

  • Benutzt eure Eigenschaft „Geisterwolf“ [Z] als Comboaktion, um zusätzlichen Schaden zu verursachen.

  • „Totem der Erdbindung“ [E] könnt ihr auch zum Spähen einsetzen. Platziert es in der Nähe von Söldnern, um herauszufinden, ob eure Gegner sie erobern wollen. Falls ja, sprecht euch mit eurem Team ab und legt einen Hinterhalt!

  • Benutzt „Blitzschlagschild“ [W], um die verseuchten Diener im Garten der Ängste zu töten. Die Bereichsfähigkeit hilft euch dabei, die Pflanzengruppen schnell zu beseitigen.

„Ich bin eins mit den Geistern. Ihr werdet bald einer der Geister sein.“

Mit seinem Start-Skin in Heroes of the Storm ist Rehgar bereit für jeden, der es wagt, sich dem Exgladiator und Schamanen des Irdenen Rings entgegenzustellen!

Der neueste alternative Skin für Rehgar, den wir euch vorstellen möchten, stellt die wahre Macht der Eisernen Horde unter Beweis!

  • Rehgar in Eisenklauenrüstung – Die Abmachung war ganz simpel: sein Leben im Tausch gegen die Ausbildung von Garroshs Kriegern der Kor'kron. Nach ihrem Sieg in Orgrimmar wusste Rehgar, dass man die Eiserne Horde nur von innen heraus besiegen konnte.

In dem folgenden Video könnt ihr euch die Skins von Rehgar und seinem Geisterwolf ansehen: die Start-Skin, die alternative Skin von Rehgar in Eisenklauenrüstung und die kommende Elite-Skin!

„Spielt eure Stärke aus, dann wird der Sieg unser sein!“

– Rehgar, Schamane des Irdenen Rings

  • Rehgar Erdenwut wurde auf Draenor in einen Orc-Klan hineingeboren, der Krieg mit einer Ogergruppe führte.

  • Lang vor dem normalen Alter für den Übergangsritus der Orcs tötete er zum ersten Mal und wurde von den Ogern gefangen genommen, um als Trainingsobjekt für ihre Kinder zu dienen.

  • Rehgar wuchs zu einem starken Krieger heran und wurde an die Arenen der Orcs verkauft.

  • Später wurde er für die Teilnahme an der Orcinvasion in Azeroth auserwählt, woraufhin man ihn gefangen nahm und einsperrte.

  • Da die Wachen ihn nicht unterwerfen konnten, verkauften sie ihn als Gladiator. Er floh und gelangte durch Kämpfe in Untergrundarenen zu Ruhm und Reichtum.

  • Mit seinen Gewinnen kaufte Rehgar einen anderen Orc, Blutauge Rotfaust.

  • Rehgar wurde später zum Schamanen und zog nach seiner Ankunft in Durotar mit Blutauge kämpfend umher.

„Gut, böse – ist mir egal. Ich bin der mit dem Donner.“ –Rehgar

  • Blutauge kaufte sich frei und die beiden legten ihr Geld zusammen, um zwei weitere Gladiatoren für ihr Team zu erwerben.

  • Nach Blutauges Tod machte sich Rehgar auf die Suche nach einem Ersatz für sein Team. Später traf er an der Küste von Durotar auf einen unter Gedächtnisschwund leidenden Menschen, den er versklavte und zum Gladiator machte.

  • Der Mensch hatte einen Krokilisken getötet, als Rehgars Gruppe auf ihn traf, und erhielt von Rehgar im Scherz den Spitznamen „Kroki-Köder“. Mit der Zeit nannten ihn die Zuschauer in Düsterbruch „Lo'Gosh“, bis sich schließlich herausstellte, dass es sich bei ihm um Varian Wrynn, den König von Sturmwind, handelte.

  • Nach der Flucht seines Gladiators erkannte Rehgar, dass er genug von Kämpfen und dem blutroten Ring hatte.

  • Er setzte sich als Gladiatorenmeister zur Ruhe und bot seine Dienste Kriegshäuptling Thrall an, der ihn zu seinem engen Berater machte.

  • Rehgar und Garrosh gerieten oft aneinander. Rehgar wollte sich die diplomatischen Kanäle mit der Allianz offenhalten und ihren Nichtangriffspakt mit Theramore bewahren.

  • Rehgar begleitete Thrall und Garrosh zu einem Gipfel mit König Varian Wrynn und der Allianz nach Theramore. Das Treffen geriet zu einem Desaster, nach dem sich beide Fraktionen fortan misstrauten.

  • Garrosh stellte Thralls Führerschaft offen in Frage, als sie nach Orgrimmar zurückkehrten. Rehgar riet Thrall, ein Exempel an Garrosh zu statuieren, bevor seine kriegshetzerischen Ideen Verbreitung finden würden.

  • Als die Feuer des Krieges erloschen, wurde Rehgar Mitglied im Neuen Rat von Tirisfal.

  • Rehgar schloss sich dem Irdenen Ring an und reiste nach dem Weltenbeben zum Mahlstrom. Dort versuchten er und weitere Schamanen, die Welt nach Todesschwinges Zerstörung zu heilen.

  • Als Thrall von seiner in den Geschichten beschriebenen epischen Reise zurückkehrte, war Rehgar der Erste, der seinen wahren (Geburts-)Namen anerkannte: Go'el.

  • Als Garrosh große Teile von Theramore zerstörte, war Rehgar besorgt darüber, was er auf seinem Weg zur Macht als Nächstes tun würde.

„Ihr fragt euch also: hat er drei oder vier Totems platziert? Meint Ihr, Ihr habt Glück, Blasshaut?“ – Rehgar

„Rock 'n' Roll! Hier könnt Ihr was lernen, ETC.“ –Rehgar

„Murky, bleibt bei mir. Der letzte Kroki-Köder in meinem Team wurde Hochkönig der Allianz.“ – Rehgar

Rehgar spielt seit jeher eine wichtige Rolle in Warcraft, besonders in den Comics und im erweiterten Universum. Wenn ihr mehr über ihn und seine Begleiter erfahren möchtet, schaut euch folgende zugehörige Inhalte an:

Schaut euch ein paar offizielle Zeichnungen von Rehgar an:

Valeera hat im Ring viel gelernt. Keine Ahnung, warum sie jetzt ständig Karten spielt.

Was hat euch am besten an unserer kampfgestählten Rehgar-Woche gefallen? Teilt es uns im Kommentarbereich unterhalb des Artikels mit!

Bisherige Blogeinträge der Heldenwochen:

Zagara Muradin Murky Li Li

Funkelchen (April, April!) Pyjamathur Tyrael Tychus

Soziale Netzwerke