Im Rampenlicht: Tyrael

„Ihr könnt mich nicht richten! Ich bin die Gerechtigkeit selbst!“

– Tyrael, Erzengel der Gerechtigkeit

Als Träger von El'druin, dem Schwert der Gerechtigkeit, ist der Erzengel Tyrael eine rechtschaffene Kraft aus dem Diablo-Universum. In Heroes of the Storm nimmt der Erzengel der Gerechtigkeit die Rolle eines standhaften Kriegers ein, der tapfer gegen die ruchlosen Mächte der Brennenden Höllen kämpft ... und gegen feindlichen Helden natürlich auch!

Unter den Engeln gehört Tyrael, der Erzengel der Gerechtigkeit, zu den wichtigsten Beschützern der Menschheit. Hätte er sich mit seinem Schwert El'druin nicht den Brennenden Höllen entgegengestellt, wären Sanktuario und die gesamte Menschheit schon vor langer Zeit von den Obersten Übeln versklavt worden.

  • Tyraels 'Vergeltungsklinge' [Q] verursacht eine kleine Schadensmenge, die mit geringer Geschwindigkeit zugefügt wird. Nutzt die Fähigkeit, um für eine Verzögerung zu sorgen, bis eure Teamkollegen sich in Position gebracht haben.
  • Tyraels 'Rechtschaffenheit' [W] ist Schild und Schadensquelle zugleich. Setzt die Fähigkeit ein, wenn ihr euch weit ins Kampfgetümmel vorwagt.
  • Nutzt Tyraels 'Vergeltungsklinge' [Q] in den Drachengärten, um die Schreine schneller zu erreichen.
  • In den Geisterminen könnt ihr mit dem Einsatz von Tyraels Talent 'Heiligsprechung' [R] bei dem sterbenden Golem Gegner verschwinden lassen, sodass eure Teamkollegen die Möglichkeit haben, sich die Schädel zu schnappen!
  • Gebt Acht beim Einsatz von 'Hand der Aufopferung' [E] bei getarnten Verbündeten, sonst könnte der Gegner erfahren, wo sich diese befinden!

„Ich grüße Euch, sterbliches Wesen ...“

Der neueste alternative Tyrael-Skin dürfte jeden Nephalem und einfachen Sterblichen in Angst und Schrecken versetzen!

  • Dämonischer Tyrael – Es heißt, dass Tyrael, der Herr des Stolzes, der skrupelloseste aller Aspekte der Sünden sei. Jede Handlung und jeder Gedanke dienen nur der Erfüllung der Wünsche seines wahren Herrn – seiner selbst.

IfAuch diejenigen unter euch, denen Federn und engelsgleiches Aussehen mehr zusagen, sollen nicht zu kurz kommen!

  • Seraphim-Tyrael – Aus müden Augen blickte der neu ernannte Hohe Seraphim Tyrael auf Sanktuario ... Nach der Zerstörung der Hohen Himmel war diese Welt die letzte Bastion gegen Imperius' Zorn.

„Für immer werden wir einander zur Seite stehen – Engel und Menschen – im Lichte dieses glorreichen neuen Morgens.“

– Tyrael, Diablo III

  • Tyrael verwendet im Kampf El'druin, das Schwert der Gerechtigkeit.
  • Tyrael war in fast so vielen Blizzard-Videos wie der Herr des Schreckens selbst zu sehen!
  • Seine erste Erwähnung im Rahmen der Spielereihe fand Tyrael im Handbuch zum Original-Diablo.
  • Bei der Entscheidung über das Schicksal Sanktuarios und der Menschheit stimmten Auriel und Itherael mit Tyrael für Sanktuario, da sie an das Potenzial der Menschen für große Taten glaubten.
  • Tyrael war verantwortlich für die Gründung der Horadrim, um Sanktuario vor den Großen Übeln zu schützen.
  • Als er gezwungen war, sich zu entscheiden, verschonte Tyrael Azmodan, um seinen Kameraden Ardleon zu retten.
  • Nachdem Baal den Weltenstein verderbt und seinem Willen unterworfen hatte, traf Tyrael die Entscheidung, den Stein zu zerstören.
  • Tyrael erbrachte ein großes Opfer, als er aus den Hohen Himmeln fiel, um Sanktuario zu verteidigen. Nun ist er zwar sterblich, aber kein Mensch.
  • Tyrael gab seine Stellung als Erzengel der Gerechtigkeit auf, um als Aspekt der Weisheit seinen Platz im Angiris-Rat einzunehmen.

 

Über die Jahre hinweg haben viele begabte Künstler Zeichnungen von Nephalem, Erzengeln und Dämonen aus dem Diablo-Universum angefertigt. Weiter unten findet ihr drei fantastische Beispiele für Fankunst aus aller Welt, die keinen Geringeren als den Erzengel der Gerechtigkeit selbst darstellen.

„Tyrael“ von Ya Lee (Lee337)
„Angel“ von章彦末 (Moore(注册君)) „Tyrael's Foal“ von Kimberly Swan

Lange vor der Erschaffung Sanktuarios und dem Aufstieg der Menschheit hatte der Ewige Konflikt zwischen Engeln und Dämonen seit unzähligen Jahrtausenden gewütet. Schon damals war Tyrael zugegen. Der Erzengel der Gerechtigkeit war bekannt für seine Ruhe und Beherrschtheit sowie die akribische Anwendung seiner Kampftechniken, wobei er stets objektiv und unparteiisch blieb – wie man es von der Gerechtigkeit auch erwarten kann.

Tyrael besitzt einen weitreichenden Einfluss auf die Ereignisse der Diablo-Reihe. Und obwohl bestimmte Aspekte seiner Vergangenheit immer noch im Dunkeln liegen, gibt es eine Menge Informationsquellen über diese Kultfigur der Geschichte von Diablo:

Falls ihr wissen möchtet, welche weiteren Diablo-Geschichten es noch gibt, solltet ihr euch diesen umfangreichen Forenpost auf der offiziellen Diablo III-Seite nicht entgehen lassen!


Tyrael ist bereit für den Kampf!

Wir hoffen, Tyraels Vorstellung hat euch bisher gefallen! Schaut auf jeden Fall die Woche über öfter mal vorbei, um weitere Informationen über diesen rechtschaffenen Charakter aus dem Diablo-Universum zu erhalten!

Folgt uns auf Twitter, Facebook und YouTube, wenn ihr die neuesten Updates zu Heroes of the Storm erhalten möchtet!

Soziale Netzwerke